Sportlerehrung der Gemeinde Wardenburg

Mit der Welt teilen

Zum 05. Februar hatte die Bürgermeister der Gemeinde Wardenburg  zur Sportlerehrung  in den Ratssaal der Gemeinde Wardenburg eingeladen. Wie in jedem Jahr nutzt die Gememeinde Wardenburg  diesen Anlaß, erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler mit Erfolgen aus 2017 für Ihren Fleiß und den daraus resultierenden Erfolg zu ehren.

Als Maßstab gelten dabei Erfolge bei Verbandsmeisterschaften auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene. Bevor der offizielle Teil der Veranstaltung startete, wartete man bei Kaltgetränken und Schnittchen auf dass, was da kommen sollte.

Hier die Voltigruppe an Ihrem Tisch…

 

 

 

 

und dort die Einzelreiter (teilweise mit Begleitpersonen)…

 

 

 

Die Bürgermeisterin der Gemeinde Wardenburg, Frau Martina Noske eröffnete dann den offiziellen Teil der Sportlerehrung.

Sie sprach  das gute Verhältnis der Gemeinde-verwaltung zu den Sportvereinen an, den großen Anteil an ehrenamtlicher Tätigkeit von Vereinsmitgliedern, der es den talentierten Sportlerinnen und Sportlern erst ermöglicht, ihre Leistung mit den Erfolgen zu krönen. Und dann ging es auch bereits los:

Marie Weber wurde geehrt für den zweiten Platz beim Ponyspringfinale L der Landesmeisterschaften in Rastede.

Anna Lena Pargmann wurde geehrt für den 1. Platz in der Ponymannschaft beim Jugend-vergleichswettkampf auf Bezirksebene.

 

Eske durfte Glückwünsche entgegennehmen für die Erfolge bei der Goldenen Schärpe auf Bundesebene: 2. Platz bei der Einzelwertung und 1. Platz mit der Mannschaft.

Carsten Willms nahm die Glückwünsche entgegen für den 3. Platz im Dressur Seniorenfinale L der Landes-meisterschaften in Rastede.

 

 

 

 

 

.. und unser Linus für: den 2. Platz Junioren Vielseitigkeit Landesmeisterschaft Rastede und einen 1. Platz Nachwuchs-championat Vielseitigkeit Weser-Ems

und unsere Voltimannschaft mitAmelie Ahrens, Jette Boning, Charlotte Falk, Hannah Goltermann, Jule Henking, Pia Lüschen, Meike Pörtner, Sabrina Müller sowie Julia als Coach und Berit an der Longe als Bezirksmeister A-Gruppen.

Gearbeitet wurde auch, jeder hatte sich in das ‘Goldene Buch’ der Gemeinde Wardenburg einzutragen.

 

 

 

… und ein Gemeinschaftsbild mit den zu ehrenden Schwimmern gab es ebenfalls noch. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!!