Alle Beiträge von Ponyqueen

Jugendvergleichswettkampf der Bezirksverbände in Osterbrock

Traditionell fand am ersten Sonntag im März der Jugendvergleichswettkampf statt. Ausrichter in diesem Jahr war der Bezirksverband Emsland, der nach Osterbrock einlud. Am Start waren Jugendliche aus den vier Bezirksverbänden Ostfriesland, Oldenburg, Emsland sowie Osnabrück. Wie im Vorjahr konnten die Mannschaften aus dem Emsland überzeugen und gewannen sowohl die Mannschaftswertung bei den Ponys als auch bei den Pferden. Für den Bezirksverband Oldenburg waren auch zwei Hövener am Start. Bei den Großpferden hatte sich Marc Wieting mit Cassiopeia qualifziert und belegte in der Einzelwertung einen hervorragenden 6. Platz, mit der Mannschaft den 4. Platz. Bei den Ponys startete Eske Schierhold mit Fire P und belegte mit der Mannschaft den 2. Platz.

Herzlichen Glückwünsch!

Ergebnisse vom Freispringwettbewerb

Tolle Nachwuchspferde sahen die zahlreichen fachkundigen Zuschauer beim 9. Freispringwettbewerb am 30. Dezember 2014. Unter den Augen von Mario Stevens und Jens Dummeyer zeigten 6 Ponys sowie 14 Pferde im Alter von 2 1/2 bis 4 Jahren ihre Springqualitäten.
Bei den Ponys siegte ein 3jährige Stute von Pilgrim`s Red/ No Limit/Henry im Besitz von Gerd Ulken. Auf dem 2. Platz rangierte eine 3jährige Stute von Verdi-Lord-Thuswin XX (Besitzer Jens Thormählen).
Bei den 2 1/2jährigen und 3jährigen Pferden stellte Jens Thormählen die Siegerstute sowie auch den 2. Platz. Siegerin war hier eine 3 jährige Stute von Verdi/Chalan/Contender vor dem 2 1/2jährigem Hengst von Verdi/Cassini II/Calido I.
Bei den 4jährigen Pferden siegte ein Wallach von Clinton I/Quidam de Revel/Chromatix XX im Besitz von Marc Idelmann vor einer Stute von Monte Bellini/Corvalar/Calmaro (Besitzerin Claudia Röhl).

Weihnachtsreiten am 4. Advent um 15 Uhr

Das alljährliche Weihnachtsreiten findet am 21.12. (4. Advent) statt. Beginn ist um 15 Uhr. In der festlich geschmückten Reithalle werden wieder tolle Showbilder mit und ohne Pferd gezeigt. Genießen Sie bei Kakao, Glühwein und weiteren Köstlichkeiten einen reitsportlichen 4. Advent. Am Ende der Veranstaltung kommt der Weihnachtsmann.

Zum bestandenen Reitabzeichen gratulieren wir !

Nach einem zweiwöchigen Lehrgang in der Reit- und Fahrschule Oldenburg, dem sich die Hövener Reiter anschließen konnten, bestanden folgende Reiterinnen und Reiter die Prüfung. RA 8: Annike Tautorat. RA 5: Marc Wieting, Katharina Willms, Hannah Goltermann. RA 4: Malin Alberts, Nadine Neuhaus, Eske Schierhold, Philine Thormählen, Caprice Brandes. Zusammen mit den Reiterinnen der Reit- und Fahrschule Oldenburg absolvierten über 20 Kinder verschiedene Prüfungen, die nach den neuen Richtlinien unter den Augen der Richter P. Warnke und E. v. Essen stattfanden. Hervorragend vorbereitet wurden die Teilnehmer im Springen und in der Dressur durch Andreas Hunger und in der Theorie durch Barbara Lascheit, so dass alle Teilnehmer die Prüfungen bestanden. Ein herzliches Dankeschön noch einmal an die Fam. Hunger und das Team der RFO.

Hövener Nachwuchs beim Jugendchampionat erfolgreich

Beim Jugendchampionat in Vechta waren die Hövener erfolgreich vertreten. Bei den Ponyspielen belegte Höven I mit Anna-Lena Pargmann, Linus Richter, Malin Alberts und Eske Schierhold mit Mannschaftsführerin Hanna Richter im Finale den 3. Platz hinter Steinfeld-Mühlen und Ovelgönne I. Höven II mit Katharina Willms, Marie Weber, Pascale Willms sowie Claas Willms unter Mannschaftsführerin Svenja Richter belegte nach den Umläufen den 13. Platz. Hövener Nachwuchs beim Jugendchampionat erfolgreich weiterlesen

Spannender Ponyspieltag in Höven

Zum 3. Ponyspieltag in der Liga Oldenburg-Nord trafen sich die Vereine Höven, Berne, Ovelgönne und Tossens in der Reithalle in Höven. Ca. 60 Kinder mit ihren Ponys zeigten ihr Geschick in sechs verschiedenen Ponyspielen wie Slalom, Bechersetzen, Flaggenrennen, Kartoffelspiel, Sacklaufen und Eimerlaufen. Die jüngsten Teilnehmer wurden teilweise durch erfahrene Helfer geführt und absolvierten ihre Spiele mit den Ponys im Schritt. Spannend wurde es dann vor allem bei den älteren Reiterinnen und Reitern, die ihre Ponys mit viel Geschick und im schnellen Galopp durch die verschiedenen Spiele ritten. Den Tagessieg holte sich die Mannschaft Höven I. Auf den weiteren Plätzen lagen die Mannschaften zeitlich sehr eng beisammen. Platz 2 ging an Höven II, welche das Team Ovelgönne mit vier Sekunden Vorsprung auf Platz 3 verwies.
Der 4. Spieltag wird am 02. März in der Reithalle Berne ausgetragen. Beginn ist um 11 Uhr.

Deutschlandpreis der Ponyreiter „Goldene Schärpe“ und „Kleine Schärpe“

löningen mannschaft

Deutschlandpreis der Ponyreiter „Goldene Schärpe“ und „Kleine Schärpe“

Ponymannschaft Vize-Meister bei der „Kleinen Schärpe“
… was lange währt ist gut …
Bei der „Kleinen Schärpe“ (ehemals Bundesponyspiele), die in diesem Jahr ganz in der Nähe in Löningen-Ehren zusammen mit der „Goldenen Schärpe“ stattfand, holte sich die Mannschaft Höven/Weser-Ems wie im vergangenen Jahr den Vize-Titel. Am Start waren Malin Alberts/Karlchen, Marc Wieting/Freddy, Marie Weber/Baluga, Linus Richter/All or nothing sowie Philine Thormählen. Mannschaftsführer waren Kerstin Wieting und Svenja Richter. Bei durchwachsenem Wetter war das Geläuf nicht immer leicht, aber alle absolvierten die Teilprüfungen mit wenigen Fehlern. In diesem Jahr mussten die Teilnehmer neben der Tempofeeling- und Geländestrecke und den Geschicklichkeitsaufgaben ähnlich einigen Ponyspielen erstmals einem weiteren Geschicklichkeitsteil mit ihren Ponys absolvieren, der u. a. auch zwei Sprünge sowie weitere Aufgaben enthielt. Des weiteren stand noch ein Theorieteil auf dem Programm. Nach den ersten beiden Tagen mit dem Theorieteil und den Geschicklichkeitsprüfungen stand Höven auf Platz 2. Durch einen tollen Geländeteil (Sieger dieser Teilprüfung) belegten die Hövener im Endresultat Platz 2 hinter einer weiteren Weser-Ems-Mannschaft: Schlaggenhof-Garrel, die nicht einzuholen waren.

Auf dem „Zeltplatz“ hatten wir uns häuslich mit drei Wohnwagen und Zelt neben internationaler Prominenz (Ingrid Klimke) eingerichtet  und genossen die Frühstücksverpflegung von Miriam, Silke + Silke sowie Angela. Am Samstag abend hatten alle Teilnehmer sowie weitere angereiste Fans viel Spaß beim tollen Länderabend inkl. leckerem Buffet in der Reithalle. Hier wurden alle teilnehmenden Mannschaften der Kleinen sowie Goldenen Schärpe aus ganz Deutschland nach gebührendem Einmarsch vorgestellt. Als Fazit kann man festhalten: es wurden schon Pläne geschmiedet, wie man dieses Event bei einer evtl. Teilnahme im nächsten Jahr noch toppen kann.

„Stallzelt“

DSC_0135

… noch Spaß kurz vor der Theorie

DSC_0134

„Goldene Schärpe“

Für den Deutschlandpreis der Ponyreiter „Goldene Schärpe“ waren vom Pferdesportverband Weser-Ems vom RV Höven Margarete Hinrichs, Merle Weber und Eske Schierhold für die Große Schärpe nominiert. Hier mussten die Teilprüfungen E-Dressur, E-Springen, Theorie, Vormustern sowie ein Stilgeländeritt absolviert werden.

Mit dem Weser-Ems-Team II belegten u. a. Margarete Hinrichs/Mr. Bean und Merle Weber/ Devencord in der Mannschaftswertung 4. Platz und Team Weser-Ems I u. a. mit Eske Schierhold/Fire belegte einen 12. Platz von insgesamt 19 Mannschaften. In der Einzelwertung kam Margarete Hinrichs von über 90 Reitern auf den 13. Platz.