Bilder

Jugendreiterfestival kommt nach Höven

Das großes Turnier des Reiterverein Hövens startet am Freitag, 05. Mai, mit Aufbauprüfungen in Dressur und Springen und endet am Sonntag, dem 07. Mai, mit dem Großen Preis von Höven , ein S-Springen mit Stechen, sowie einer Dressurprüfung der Kl. S – Prix St. Georg. Über 1800 Nennungen sind beim Reitverein für das Turnier eingegangen.

Im Rahmen dieses Turniers findet die Auftaktveranstaltung des Jugendreiterfestivals der Oldenburgischen Landesbank (OLB) im Kreisreiterverband Oldenburg statt. Seit sieben Jahren nunmehr kooperieren bereits der Pferdesportverband Weser-Ems (PSVWE) und die OLB im Bereich der Jugendförderung. Vor kurzem fand in Westerstede auf dem Gestüt Brune die Auftaktveranstaltung statt. Mit dabei waren Bernadette Brune, Vertreter der OLB und des PSVWE sowie die Toursieger aus dem Vorjahr (siehe Bild).

Am Samstagnachmittag werden zahlreiche Jugendliche in den Qualifikationsprüfungen in Dressur und Springen um Punkte für die begehrten Startplätze für das Finale, welches am 14. Und 15. Oktober an der Landeslehrstätte Vechta stattfindet, reiten.

Auf dem Gestüt Brune ist nicht nur die Serie gestartet, sondern wird auch im Anschluss an das Finale in Vechta enden. In Westerstede wird zum ersten Mal nach Lemwerder (Hof Sosath) und Hagen a.TW. (Hof Kasselmann) der OLB-Trainingstag für die Tour-Sieger und Losgewinner stattfinden. Jede Prüfungsteilnahme ist gleichzeitig auch ein Los. Wer also mehrere Turniere besucht und bei vielen Prüfungen startet erhöht seine Chancen auf einen Platz beim Trainingstag immens. Neben den Trainingseinheiten wartet auf die Teilnehmer und deren Begleitung auch die Besichtigung des neu errichteten Gestüts Brune.