Kadernominierung des Reiterverbandes Oldenburg – RV Höven entsendet gleich 5 Teilnehmer

Am Montag, 21.10. hatte der Reiterverband Oldenburg zur diesjährigen Jugendkadernominierung nach Lastrup eingeladen. In den Verkaufshallen der Firma Böckmann Anhänger wurden die Jugendlichen für die Kadersaison 2019 / 2020 vom Vorsitzenden Michael George herzlich
begrüßt und mit Jacken und Satteldecken versehen.

Neu ist in diesem Jahr, dass jede Kadergruppe aus nur noch 4 Teilnehmern besteht, diese werden aus den Erfolgen, nicht nur des Oldenburger Landesturnieres sondern auch der Qualifikationsphase errechnet.

Pro Kader jeweils nur noch noch 4 Jugendliche aus dem Verbandsgebiet wurden in die unterschiedlichen Kader A und L sowohl für Dressur als auch für das Springen eingeteilt. Der Reiterverein Höven stellte dabei gleich 5 Jugendliche, die sich während der Saison 2019 in den Qualifikationsturnieren als die besten herausstellten.

Unsere Sieger im einzelnen: Laura Pagel-Wilkens (A-Dressurkader); Robin Finley Schreiber (L-Dressurkader); Lisa Neitzel und Feline Schierhold (beide A- Springkader); Pascale Willms (A-Dressurkader

Der RV Oldenburg bietet den Teilnehmern jeweils 6 Lehrgänge bei renommierten Trainern aus dem Verbandsgebiet.

Viel Spaß bei den Veranstaltungen und viel Glück in der kommenden Saison!!!

Weser-ems-titel und weitere Erfolge

Caroline Pistorius holte in Vechta auf den Weser-Ems-Meisterschaften in der Vielseitigkeit der Kl. L den Weser-Ems-Meister-Titel mit ihrem Lexus As im Einzel und mit der Mannschaft des Bezirksverbandes Oldenburg. Zudem erhielt sie den Tina Richter-Vietor Gedächtnispreis für ein Jahr verliehen.

Im Nachwuchschampionat der Kl. A gewann Eske Schierhold mit Miss Mighty die Silbermedaille. Zuvor sicherte sie sich zudem auf dem Bundesnachwuchschampionat in Warendorf mit der Mannschaft Weser-Ems die Bronzemedaille und im Einzel erreichte sie einen tollen 7. Platz mit Miss Mighty.

Auch auf den Kreismeisterschaften des Kreisreiterverbandes Oldenburg , die in diesem Jahr in der Dressur in Höven stattfanden, konnten zahlreiche vordere Plätze und Titel nach Höven geholt werden.

Pony Nachwuchschamp.: Gold = Bjarne Bittner / Bentrendo
Jugend Kl. A Dressur:    Silber = Robin Finley Schreiber / Hank
                                              Bronze = Pascale Sophie Willms / Devencord
JR/Senioren Kl. A Dressur:  Gold = Julia Büsselmann/ Dance Forever
Kl. L Dressur:                       Gold  = Carolin Klatte / Gaudera
                                                    Silber = Eske Schierhold / Sullivan S
                                                    Bronze = Michaela Marks / April’s Day

Auf dem Oldenburg Landesturnier in Rastede zeigten die Hövener gute Leistungen und belegten zahlreiche vordere Plätze gerade im Nachwuchsbereich.

So holten sich u. a. die Ponyspieler Höven I mit Bjarne Bittner, Jette Boning, Pascale Willms und Alia Weyhausen den Titel und freuten sich über „Gold“.
In der L-Vielseitigkeit siegte Linus Richter mit Raya.
Nicht zu schlagen in der Talentförderung der Dressur der Kl. L war in diesem Jahr Robin Finley Schreiber mit Henk. Die Qualifikation gewann er mit 9,0 und im Finale konnte er die Konkurrenz mit der Wertnote 9,2 hinter sich lassen.

Weitere Platzierungen bei den Oldenburger Meisterschaften:
Landesmeisterschaft Springen Junioren:
                                               7. Platz = Marc Wieting / Carlotta
Landesmeisterschaft Dressur Junioren:
                                               6. Platz = Lena-Christina Neitzel / Solomon
                                               7. Platz = Eske Schierhold / Sullivan S
Landesmeisterschaft Dressur JR/R:
                                              4. Platz = Susanne Broxtermann/Schürzenjäger
Landesmeisterschaft Vielseitigkeit JR/R:
                                              6. Platz = Caroline Pistorius / Lexus As
Finale Junioren M-Springen: 3. Platz = Marc Wieting / Carlotta
Finale Junioren M-Dressur:  5. Platz = Lena-Christina Neitzel /
Solomon
Finale Talentförderung Dressur L:   1. Platz = Robin Finley Schreiber/
Henk
Finale Jugendchampionat Komb. E:  7. Platz = Bjarne Bittner /
Bentendro
Finale Jugendchampionat Springen Kl. A:
3. Platz = Lisa-Sophie Neitzel / Bogiman
                                             5. Platz = Feline Schierhold / Mary Poppins
Finale Jugendchampionat Dressur Kl. A:
2. Platz = Laura Pagel-Wilkens/Flaming Star
                                             6. Platz = Pascale S. Willms / Devencord

Herzlichen Glückwunsch!

Auf zum Preis der Besten in Warendorf

Zum Preis der Besten, der an diesem Wochenende in Warendorf in allen reitsportlichen Disziplinen beim DOKR stattfindet, wünschen wir Marc Wieting mit seinem Captain Jack im Springen bei den Junioren viel Spaß und Erfolg.

Zu absolvieren sind im Juniorenbereich ein S* und das „Finale“ S**. Schon heute morgen fand ein kleines warm up bei bestem Wetter statt.

Hövener Ponyspieler Vize-Weser-Ems-Meister

Bei den jüngst ausgetragenen Ponyspielen auf Weser-Ems-Ebene wurde die Mannschaft Höven 1 mit Mannschaftsführer Linus Richter Vize-Weser-Ems-Meister. In Lingen gingen die besten 30 Mannschaften aus den Ligen Oldenburg-Nord, Oldenburg-Süd, Ostfriesland, Osnabrück und Emsland an den Start. Spannende Spiele und ein tolles Finale konnten die zahlreichen Zuschauer erleben. Mit einem Hauch von nur sieben Sekunden mussten sich Jette Boning, Bjarne Bittner, Alia Weyhausen sowie Pascale Willms in einer Gesamtzeit im Finale von 06:02 Minuten der Mannschaft Schlaggenhof Garrel I in der Zeit von 05:55 Minuten geschlagen geben.
Auf den 19. Platz von 30 Mannschaften schaffte es die Mannschaft Höven 2, welche mit ihren Reiterinnen und Reitern Thies Bittner, Jolina Willms, Aino Lisbet Riedel und Leiv Thormählen zu einer der jüngsten Teilnehmermannschaft zählten. Ein toller Erfolg für die junge Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch!

Sieg für Carolin Klatte mit Grammy K im Bundesweiten Championat des Freizeitpferdes

Am 1. Mai wurden in Verden die besten Allrounder Deutschlands ermittelt. Nach 2016 mit Gaudera schaffte es Carolin in diesem Jahr zum zweiten Mal und holte sich nun mit dem fünfjährigen Grammy K den Titel.

Die meisten Reiter suchen einen vielseitig veranlagten Freizeitpartner, mit dem sie in der Reithalle und beim Ausreiten Spaß haben. Um genau diese Pferde geht es beim Bundesweiten Championat des Freizeitpferdes/-ponys. Die Teilnehmer treten in zwei Gruppen an: in einer für Nachwuchspferde und -ponys aller Rassen aus deutscher Zucht und einer für alle offenen Abteilung. Zum Wettbewerb gehört eine Rittigkeitsaufgabe auf dem Viereck, ein Fremdreitertest, die Überprüfung der Grundgangarten, Gehorsamsaufgaben sowie ein Gruppengeländeritt mit Geländehindernissen. Das Championat richtet sich an Pferde und Ponys verschiedener Rassen, Sieger und damit Träger der schwarz-rot-goldenen Schärpe wird dasjenige Paar mit der höchsten Endpunktzahl.

Voltigierer siegreich

Beim Voltigierturnier in Gruppenbühren konnten zwei Hövener Mannschaften jeweils Siege erringen.

Die Voltigruppe Höven 4 siegte in der Kategorie Galopp-Schritt kombiniert und Höven 1 in Schritt mit Kür.

Höven 4: (Berit Sager/Darnell; Franziska Schubert ) Merle Alfke, Maya Renner, Paula Backus, Feline Schierhold, Sarah Bonhagen, Darja Gidion, Mathilda Müller, Marina Gaudig.
Höven 1: (Berit Sager/Flicka; Franziska Schubert ) Annalena Lange, Isabell Meiners, Ella Meyer-Abich, Ida Huscher, Phyllis Hafft, Leonie Demuth.